FB
A desperate man

So zerstört emotionale Erschöpfung dein Leben

von | Jan 1, 2021 | Entspannt gesund

Lesezeit: 9 Minuten

  1. Blog
  2. Entspannt gesund
  3. So zerstört emotionale Erschöpfung dein Leben

Inhalt

$

Wenn du dich zu nichts mehr aufraffen kannst

$

So zerstört emotionale Erschöpfung dein Leben in nur 5 Schritten

$

Dein Allgemeinzustand verschlechtert sich

$

Durch emotionale Erschöpfung fühlst du dich wie Methusalem

$

Freundschaften lösen sich langsam auf

$

Nicht alle Beziehungen überleben die Krise

$

Wie du jetzt sofort den Kurs ändern und emotionale Erschöpfung vermeiden kannst

Wenn du dich zu nichts mehr aufraffen kannst

Kennst du diese Abende auch? Du kommst von der Arbeit nach Hause und schaffst es kaum, dich umzuziehen, so ausgebrannt bist du. Denn du leidest unter emotionaler Erschöpfung und willst einfach nur deine Ruhe haben. Auf der anderen Seite gibt es noch eine Menge Dinge zu erledigen, die du ohnehin schon viel zu lange aufgeschoben hast. Nichtsdestotrotz ist es dir in dem Moment schlichtweg unmöglich, sie zu erledigen. Logisch – wer macht schon gern die Steuererklärung oder liebt es, die Garage zu entrümpeln?

Das Problem ist nur, dass du dich nicht einmal dazu aufraffen kannst, die schönen Dinge des Lebens zu tun, die dir eigentlich Spaß machen. Zum Beispiel hast du sogar deine besten Freunde schon länger nicht mehr gesehen. Denn wenn du endlich aus der Arbeit nach Hause kommst und dann jemand anruft, stöhnst du schon beim ersten Klingeln des Telefons. Sofort denkst du über Ausreden nach, damit du nicht aus dem Haus gehen musst. Darüber hinaus machst du auch deinem Partner bereits im Vorfeld jede Aktivität madig, die nicht direkt mit Essen oder Fernsehen zu tun hat. Die emotionale Erschöpfung hat dich fest in ihren Klauen. So fest, dass du dich zu nichts mehr aufraffen kannst.

Von sportlichen Aktivitäten ganz zu schweigen. Natürlich ist dir vollkommen klar, dass nur die Mitgliedschaft im Fitnesscenter dich noch lange nicht fitter und gesünder macht, sondern dass du auch ab und zu hinzugehen solltest. Aber du kannst dich nicht dazu durchringen, es zu tun. Stattdessen liegst du wie ein Stein auf dem Sofa oder sitzt vor dem PC, völlig unfähig, etwas anderes zu tun. Entsprechend hast du nicht einmal mehr Lust, deinen Hobbys nachzugehen.

So zerstört emotionale Erschöpfung dein Leben in nur 5 Schritten

Emotionale Erschöpfung ist an sich schon ein Problem. Abgesehen davon verursacht sie aber noch viele weitere Probleme. Deine gesamte Lebensqualität wird von den Folgen immer stärker beeinträchtigt.

ONE green big

Dein Allgemeinzustand verschlechtert sich.

Die Kombination aus Stress, zu wenig Bewegung und schlechter Ernährung kann aus einem gesunden Menschen in kürzester Zeit einen Bluthochdruck- oder Bandscheibenpatienten machen.  Natürlich ist das keine große Überraschung.

Dennoch fällt es Menschen schwer, die einzelnen Ursachen und Vorboten als echte Gefahr für ihr Leben wahrzunehmen. Folglich gehen die meisten von uns viel zu leichtfertig mit dieser Bedrohung um. Wir lassen zwar unser Auto regelmäßig warten, damit die Bremsen funktionieren, gehen aber gleichzeitig mit unserem Körper sehr nachlässig um. Denn die schlimmsten Volkskrankheiten wie koronare Herzkrankheiten, Diabetes, Übergewicht und Bluthochdruck treffen uns nicht auf einen Schlag. Stattdessen schleichen sie sich ganz leise und unauffällig in unser Leben. Wer unter emotionaler Erschöpfung leidet, neigt noch eher dazu, die Dinge einfach schleifen zu lassen.

Erst der nächste Arztbesuch bringt die erschreckende Wahrheit ans Licht: „Bluthochdruck und leichtes bis mittleres Übergewicht“, könnte die Diagnose zum Beispiel lauten. Daraufhin empfiehlt dir der Arzt, abzunehmen und dich mehr zu bewegen. Doch leider sagt er dir nicht, wie du das machen sollst, in deinem Zustand der totalen Erschöpfung. Definitiv stehen Rohkostdiät und ein straffes Joggingprogramm nicht ganz oben auf deiner Wunschliste. Folglich hast du ein schlechtes Gewissen. Denn du weißt natürlich, dass du etwas tun musst, du kannst dich aber nicht dazu durchringen. Alles in allem trägt dieses schlechte Gewissen nicht zum Erfolg bei, sondern nur zu noch mehr emotionaler Erschöpfung.

Durch emotionale Erschöpfung fühlst du dich wie Methusalem

Hast du dich schon einmal gefragt, warum manche Menschen viel älter wirken als sie sind? Fakt ist, es liegt nicht nur an den bösen Genen oder dem schweren Einzelschicksal.

Zum einen gibt es verschiedene „nicht besonders gesunde Verhaltensweisen“, die generell ein vorzeitiges Altern fördern. Einige davon führen gleichzeitig zu ständiger Müdigkeit und emotionaler Erschöpfung. Zum Beispiel Übergewicht, eine ungesunde Ernährung, Rauchen, zu viel Alkohol und zu wenig Bewegung.

ONE green big
Sehr müde alte Frau

Darüber hinaus sendet auch unser Gehirn ständig Signale an den Körper. Kinder und junge Menschen bewegen sich noch ständig und gern, ohne viel Aufhebens darum zu machen. Sie springen zum Beispiel vom Stuhl auf, laufen von A nach B oder tanzen spontan durchs Wohnzimmer. Anders ausgedrückt, junge Menschen haben Elan und Lebensfreude.

Wenn dir aufgrund von emotionaler Erschöpfung beides über Monate hinweg fehlt, dann fühlst du dich früher oder später als wärst du Methusalem. Denn sich alt zu verhalten ist der beste Weg, sich auch so richtig alt zu fühlen (und wer will das schon?). Angenommen du ächzt und stöhnst jedes Mal, wenn du von einem Stuhl oder Sofa aufstehst, als wärst du hundert Jahre alt. Dann wird dein Gehirn dir immer zuverlässiger die Botschaft übermitteln, dass Aufstehen vom Sofa anstrengend ist. Zu anstrengend für dein Alter. Entsprechend wirst du dich mit der Zeit auch immer älter fühlen, obwohl du eigentlich noch jung bist. Man könnte auch sagen, dass ein alter Geist sich einen passenden Körper erschafft.

ONE green big

Müdigkeit und ständige Erschöpfung führen zum Renovierungsstau

Der Renovierungsstau ist eigentlich ein Fachbegriff aus der Immobilienbranche. Und zwar entsteht er, wenn Renovierungen oder Reparaturen notwendig wären, diese aber aus Geldmangel, Faulheit oder Nachlässigkeit nicht durchgeführt werden. Dadurch verschlechtert sich der Gesamtzustand der Immobilie und das Ganze endet in einer kostspieligen Generalsanierung.

Ebenso führt das Leben mit emotionaler Erschöpfung früher oder später zum Renovierungsstau, sowohl im Haushalt als auch in Sachen Gesundheit. Wenn du dich überwindest und dein Zuhause genauer unter die Lupe nimmst, fallen dir bestimmt tausend Dinge auf, die du schon längst hättest erledigen sollen. Genauso wie die Maßnahmen für deine Gesundheit, die du seit langem aufschiebst oder verdrängst. Die vielen unerledigten und aufgeschobenen Dinge belasten dich und nagen jeden Tag an deinem Selbstbewusstsein. Dennoch bist du nicht in der Lage, dich aufzuraffen und sie endlich zu erledigen. Dieser fatale Zustand wird in der Psychologie „Prokrastination“ genannt.

Weil die To-Do Liste immer länger wird, fällt es dir von Woche zu Woche immer schwerer, ein Thema herauszupicken und es endlich anzupacken. Denn jede Aktion würde dich unendlich viel Energie kosten, die du nicht hast, und wäre doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Die emotionale Erschöpfung ernährt sich von deiner Lebenskraft wie ein Vampir.

Freundschaften lösen sich langsam auf

Freundschaften sind ein entscheidender Baustein des idealen Lebens. Entsprechend wichtig ist es, sie zu pflegen. Und regelmäßige Treffen sind Teil dieser Pflege. Außerdem sollten diese Treffen nicht immer einseitig geplant werden. Denn jeder möchte das Gefühl haben, gebraucht und gewollt zu werden.

ONE green big

Natürlich kann eine gute Freundschaft auch ein kleines Tief überstehen. Sogar wenn du gerade unter extremen Stress stehst und deshalb Verabredungen absagst, nicht zu Feiern erscheinst oder dich eine Zeitlang nicht meldest, wird dir ein guter Freund natürlich nicht gleich die Freundschaft kündigen. Auf der anderen Seite stellt eine Phase der ständigen emotionalen Erschöpfung, die über Monate oder gar Jahre anhält, auch die härteste Freundschaft auf die Probe. Irgendwann hat auch der engste Freundeskreis keine Lust mehr, immer wieder sehr einseitig zu fragen und dann nur Absagen zu erhalten.

ONE green big

Nicht alle Beziehungen überleben die Krise

Noch mehr als alle anderen leidet dein Partner unter deiner emotionalen Erschöpfung. Denn in der Regel sind heutzutage beide Partner berufstätig. Entsprechend stehen beide unter dem gleichen Stress. Das Modell „einer entlastet den anderen“ ist Geschichte. Stattdessen sind zwei Menschen, die zusammenleben, berufstätig und erledigen nebenher noch den Haushalt.

Entsprechend schwierig ist das Zusammenleben unter einem Dach. Vor allem, wenn einer der Partner für längere Zeit unter Müdigkeit und emotionaler Erschöpfung leidet. Denn angesichts der liegengebliebenen Aufgaben hat der andere Partner nur zwei Möglichkeiten: Entweder er toleriert den Zustand und lebt mit gewissen Einschränkungen, oder er übernimmt die Aufgaben des anderen und verausgabt sich. Letzten Endes ist auch der Partner durch die ständige Überlastung von emotionaler Erschöpfung bedroht. Aus Liebe zum Partner funktioniert beides eine Zeit lang. Schließlich ist man in einer Beziehung füreinander da, wenn der andere Hilfe braucht. Doch auf Dauer ist eine solche Situation mit einem hohen Leidensdruck für den Partner verbunden, und nicht alle Beziehungen überleben diese Krise.

Wie du jetzt sofort den Kurs ändern und emotionale Erschöpfung vermeiden kannst

Emotionale Erschöpfung überfällt die Menschen nicht einfach so. Stattdessen ist sie die fatale Folge von einer Reihe von Dingen, die in deinem Leben nicht so sind, wie sie sein sollten. Du stehst vermutlich unter Dauerstress, hast das Gefühl, wenig Unterstützung zu bekommen oder fühlst dich unzulänglich. Womöglich belastet dich auch dein Job, der zwar anspruchsvoll und gut bezahlt ist, dich aber nicht erfüllt. Oder du bist in einer Partnerschaft gefangen, die dich seit Jahren nur noch belastet. Dieser Zustand wird nicht einfach mit der Zeit verschwinden, so sehr ich mir das auch für dich wünschen würde.

Vielleicht hast du längst aufgegeben und hältst deine emotionale Erschöpfung für normal oder ein Zeichen des Alterns. Du hast dich in deinem Erschöpfungszustand arrangiert und denkst gar nicht mehr darüber nach, ob dein Leben wirklich so ist, wie du es dir wünschst, oder ob du nur die Erwartungen anderer erfüllst, ohne selbst glücklich zu sein. Doch das muss nicht so sein!

Es ist allein deine Entscheidung. Das Leben muss eben nicht „so sein“, auch wenn viele Menschen das behaupten. Stattdessen kann es so sein, wie du es  haben möchtest. Doch dazu musst du erst herausfinden, was dich einerseits am meisten belastet und was du dir andererseits wünschst. Denn das ist der erste Schritt. Und zwar ein beherzter Schritt weg von emotionaler Erschöpfung und hin zu einem neuen Leben voller Energie, Optimismus und Lebensfreude. Der beste Zeitpunkt für diesen Schritt ist JETZT.

Damit du deine Veränderung mit einem entspannten Wochenende starten kannst, schenke ich dir mein kostenloses E-Book für ein fantastisch erholsames Wochenende. Du kannst dich direkt unter diesem Artikel anmelden und dein E-Book herunterladen.

fröhlicher Mann

Das könnte dich auch interessieren…

Mann mit Burnout

BURNOUT - Die 3-Punkte Überlebensstrategie

Die 3-Punkte Überlebensstrategie gegen den Burnout hilft dir, deinen Job ohne Burnout zu meistern und dein Privatleben wieder mehr zu genießen.

Überraschte Frau

Die überraschende Wahrheit über ständige Müdigkeit und Erschöpfung

Ständige Müdigkeit und Erschöpfung sollten wirklich nicht unterschätzt werden.  Aber warum aber leiden so viele Menschen an diesen Symptomen?

Das Leben muss nicht „so sein“. Es kann genau so sein wie du es dir wünschst! Meine Mission ist es, dir beim Design und der Verwirklichung zu helfen.

Pin It on Pinterest

Share This